DR. MED. VET. FRIEDRICH JANECZEK

Tierärztliche Praxis für Papageien und Sittiche
Papageienzüchter-Service OHG

Sie wollen sicher das Beste für Ihren Vogel!

Unzertrennliche

Aber decken sich hier Ihre Vorstellungen mit denen Ihres Haustiers? Folgende Punkte sind – neben einer gesunden und ausgewogenen Ernährung - zu beachten:

BLA20 DLB-001 Hyazintharas
  • Paarweise Haltung nach Vorbild in der Natur. Einzelhaltung ist nicht tiergerecht, auch wenn Sie viel zu Hause sind und sich mit dem Vogel beschäftigen! Der Papageienpark Bochum bietet professionelle Anpaarung mit einem passenden Partner für einzeln gehaltene Vögel an (www.papageienpark-bochum.de)
  • Ausreichend großer Käfig mit der Möglichkeit von Freiflug unter Aufsicht
  • Vogelzimmer mit oder ohne Außenvoliere
  • Ausreichende Beleuchtung, evtl. durch Tageslichtlampe mit UV-Anteil
  • Genügend Luftfeuchtigkeit im Raum (Dampfluftfbefeuchter)
  • Frischluftzufuhr
  • Beschneiden der Schwungfedern ist generell abzulehnen! Wenn Sie Ihren Vogel nach draußen bringen wollen, empfehlen wir einen geeigneten Rucksack. Vogelgeschirre sind wegen Verletzungsgefahr nicht geeignet. Freigang ist nur bei perfekt trainierten Vögeln möglich, und ein Restrisiko bleibt immer...
  • Ihren Hund würden Sie immer erziehen. Ein Papagei ist intelligenter als ein Hund: Falls Sie ihn nicht erziehen, wird er Sie mit Sicherheit erziehen! Geeignetes Training ist zu empfehlen. ( www.papageien-training.de )