DR. MED. VET. FRIEDRICH JANECZEK

Tierärztliche Praxis für Papageien und Sittiche
Papageienzüchter-Service OHG

Soldatenaras FJ-Endoskopie-BII-2 Laser-Chirurgie

Die meisten Papageien wiegen zwischen 50 g und 1,5 kg. Es versteht sich von selbst, dass sie nicht viel Blut verlieren sollten, wenn einmal eine Operation notwendig ist.

Laserendoskopie und Laserchirurgie beim Vogel bringen hier einen großen Vorteil: der Laserstrahl verschweißt beim Schneiden die Gefäße und minimiert Blutungen. Die Wundheilung verläuft recht schnell, und durch den Einsatz von Laserstrahlen werden Bakterien, Viren und Pilze im Operationsbereich abgetötet.

Laserendoskopie: Einsatz in der Bauchhöhle, im Kropf, in der Kloake, im Magen oder in der Luftröhre

Laserchirurgie: Einsatz von außen, z. B. bei Tumoren, Federzysten oder zur Wundbehandlung